Jetzt im Angebot
20% auf ältere Unikate

Kundendienst +49 (0) 322 2109 6442 (Mo-Fr, 8-16 h)

Auch angesehen

Produktpflege - Kurzes Neuseeland Lammfell

Gepostet am 14 March 2017

Es gibt zwei verschiedene Varianten bei Lammfellen aus Neuseeland: Kurzhaar Lammfelle und Langhaar Lammfelle. Beide sind in vielen verschiedenen Farben und Formen erhältlich. Auf dieser Seite können Sie nachlesen, wie Sie ein Kurzhaar Lammfell aus Neuseeland pflegen. Wenn Sie eine Pflegeanleitung für neuseeländische Langhaar Lammfelle suchen, finden Sie die auf dieser Seite.

Falls dieser Artikel noch extra Fragen aufwirft oder Sie unsicher sind, kontaktieren Sie uns gerne. Wir Montags bis Freitags von 8-16 Uhr telefonisch (+49 (0) 322 2109 6442) und per E-Mail (kontakt@lammfellhaus.de) erreichbar.

Kurzhaar Lammfell aus Neuseeland

 

Pflege

Ein großer Vorteil von Kurzhaar Lammfellen aus Neuseeland ist wie pflegeleicht diese sind. Auch bei häufiger Benutzung bleibt ein neuseeländisches Kurzhaar Lammfell schön und weich. Entfernen Sie oberflächlichen Staub einfach, indem Sie das Fell regelmäßig ausschütteln.

Wenn Sie Gerüche aus dem Fell entfernen möchten, hängen Sie es in einem gut ausgelüfteten Raum auf oder draußen. Sorgen Sie immer dafür, dass das Fell nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, da es sonst ausbleichen könnte. Vermeiden Sie auch direkte Hitzeeinwirkung, z.B. durch eine Heizung oder einen Haartrockner. 

Sie können das Fell auch mit einem Staubsauger absaugen. Stellen Sie den Staubsauger auf die niedrigste Stufe und staubsaugen Sie das Fell nicht zu häufig. Im Normalfall reicht ein einfaches Aufschütteln, um Schmutz und Staub zu entfernen.

 

Waschen

Kurzhaar Lammfelle aus Neuseeland können in der Waschmaschine gewaschen werden. Waschen Sie ein Fell immer alleine und nicht wärmer als 40 Grad, am besten bei niedrigerer Temperatur. Benutzen Sie nur speziellen Wollwaschmittel mit Lanolin und schleudern Sie das Fell.

Obwohl es möglich ist, das Fell in der Maschine zu waschen, empfehlen wir dies nur in äußersten Fällen. Nach der Wäsche verhärtet sich die Lederseite des Fells, was nicht zu vermeiden ist. Dies gibt sich etwas im Laufe der Zeit, aber der gleiche Zustand wie vor der Wäsche kann leider nicht erreicht werden.

Anstatt das Fell in der Maschine zu waschen, empfehlen wir kleinere Flecken mit einem feuchten Tuch zu entfernen. Etwas hartnäckigere Flecken können Sie vorsichtig mit mildem Wollwaschmittel und lauwarmem Wasser entfernen. Sorgen Sie nach Möglichkeit dafür, dass das Fell nicht durchnässt. Wenn Sie das Fell in die Reinigung geben möchten, empfehlen wir, sich vorher über die Wäscherei zu informieren, ob diese Erfahrung mit der Wäsche von Fellen hat.

 

Trocknen

Trocknen Sie ein Fell nie im Trockner. Hängen Sie es stattdessen in einem gut ausgelüfteten Raum auf uns lassen Sie es lufttrocknen. Ziehen Sie das Fell während des Trocknens regelmäßig in Form, um das Leder wieder in die ursprüngliche Form zu bringen. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und direkte Hitzeeinwirkung durch Heizungen, Haartrockner oder ähnliches. 

 

Hier finden Sie alle anderen Pflegeguides auf unserem Blog

Mehr Posts

0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Blog-Kommentare werden vor der Veröffentlichung kontrolliert

Suchen Sie etwas in unserem Shop