Gerben Sie ihr Fell wie ein Wiking

Gerben Sie ihr Fell wie ein Wiking

Lammfellhaus war auf einer Exkursion und hat de Geschichte des Schaffells untersucht. Haben Sie auch versucht, herauszufinden, wie Sie Ihr Fell Pflegen oder nur sich gewundert, wie man das weichste und leckerste Fell bekommt? Lesen Sie hier mit und erfahren Sie mehr über die Wikingerzeit und die Pflegetechniken.

Während der Himmelfahrtsferien hatte ich das Glück, das Museum Moesgaard zu besuchen, ein Kulturhistorisches Museum südlich von Aarhus in der Nähe des Waldes und des Strandes. Ich hatte eine Vereinbarung mit Sarah Heil Jensen, der Leiterin des Wikingertreffens von Moesgaard. Sie ist der tägliche Häuptling und eine leidenschaftliche Wikinger-Expertin. Sarah beschränkt ihr Wissen nicht nur durch Schreiben und Sprechen auf traditionelle Weise. Wenn Sie sie in Moesgaard finden, wie ich es an einem sonnigen Tag in der Frei Lufts ecke auf der Südseite des neu gebauten Museums getan habe, sehen Sie eine Lebendigkeit der Wikingerzeit Kleidung und Handwerkstechniken.

Eine Arbeitsgruppe von Freiwilligen hatte sich mit Sara getroffen, um sich auf das diesjährige Große Wikingertreffen vorzubereiten und saß mit Aktivitäten wie dem Nähen von Lederschuhen und Nadelstreifen. Es war faszinierend zu sehen, wie Sara Textilien in verschiedenen Schattierungen mit Pflanzen und Blättern in großen Töpfen über offenem Feuer färbte. Es war alles sehr authentisch und es war faszinierend, einen Einblick in eine Zeit und einen Lebensstil zu bekommen, der weit entfernt ist vom digitalen Alltag im Büro von Lammfellhaus.de.

moesgaard

Ich war sehr gespannt, mehr über Schaffell zu hören, vor allem, wie Schafsfelle und Pelz in der Wikingerzeit verwendet wurden. Natürlich wurde Schaffell in der Wikingerzeit verwendet. Wir haben sogar Funde von Lederschuhen aus Wikingergräbern. Ein weiterer interessanter archäologischer Fund ist ein eisenzeitlicher Mantel, in dem das Fell des Schaffells erhalten blieben ist. Die meisten der Schaffelle, wurden wahrscheinlich für Wolle und Segel verwendet. Als zusätzliche Information wurde mir auch gesagt, dass im Mittelalter Eichhörnchen, Biber und Murmeltiere auch in Dänemark gegerbt wurden. Tatsächlich wurde in dieser Zeit auch eine Katzengerberei gefunden, aber dazu hatte ich nicht mehr gefragt, obwohl es ein ganz neues faszinierendes Kapitel über unseren Pelzkonsum in dem Mittelalter bereitet.

Aber Worauf ich mich hier konzentrieren möchte, ist, einige faszinierende Vorgehen zum Gerben von Schaf- und Lammfell zu beschreiben. Die alle von Sara überprüft wurden.

 

Wie wurden Felle in der Wikingerzeit gegerbt?

Erstens müssen wir zwischen Leder und Pelz unterscheiden, denn bei der Vorbereitung von Wildleder und Leder müssen die Haare entfernt werden. Man kann alle Felle mit pelz und ohne pelz Gerben. Wenn Sie Felle wie ein echter Wikinger gerben möchten, lesen Sie hier mit.

 

Trockengerben mit Urin oder Aluminiumsulfat.

Dieser Prozess wird trockenes Gerben genannt, weil er das Fell mit Salzen und Gerberhaut mit Urin oder Alum austrocknet. Ich musste Sara fragen, ob sie wirklich Urin meinte, und ja, es könnte zum Beispiel menschliches Pipi sein. Aluminiumsulfat ist ein Metallsalz, das seit der Antike bekannt ist.

Sobald das Tier geschlachtet ist, kann man es entweder trocknen lassen oder direkt zum nächsten Prozess übergehen. Sara erklärte, dass die langen Prozesse bedeuteten, dass Sie nicht alle Ihre Felle sofort gerben konnte. Aber man kann das Fell ausstrecken und trocknen lassen, so dass sie ziemlich steif wird. Dann hat man tatsächlich eine völlig rohe Haut, an der man später weiterarbeiten kann.

 

viking

Aber wenn Sie sofort mit dem Gerben beginnen wollen, dann wird das Fell in Salz gelegt. Wenn Sie das Fell hinausnehmen, kann das Salz abgeschüttelt werden. Sara sagte mir, dass ich jetzt mein Fell nehmen und in den Bach werfen sollte (weil es eindeutig in der Nähe war, wenn man in der Wikingerzeit lebte). Danach muss das Fell aus dem Strom entfernt werden und dann ist das Fell bereit, in die Gerbenflüssigkeit zu gelangen. Wenn Sie Urin verwenden, können Sie es für 24 Stunden liegen lassen, aber wenn Sie das Alum verwenden, sollte das Fell dort für eine ganze Woche liegen. Danach sollte das Fell auf einem Rahmen angezogen und gestreckt werden. Bürsten Sie schließlich das Fell.

  

Pflanzlich gegerbt

Eine pflanzlich gegerbt wird auch als saures gerben bezeichnet und eignet sich sowohl für Leder als auch für Pelzfelle. In der Wikingerzeit wurden die Felle mit Rinde, Esche, Ulme und Hasel gegerbt, aber die besten wurden mit Eiche gegerbt.

Vorbereitung für die Herstellung von Leder und Wildleder 

Wenn man ein Fell ohne Haare haben will, ist das erste, was passiert, natürlich, dass das Tier geschlachtet wird. Es ist von Vorteil, wenn man dies in einer trockenen und warmen Zeit tut. Das Fleisch wird abgekratzt und jetzt muss die Haut ein wenig verrotten, indem man es in ein alkalisches Weichmilch steckt. Es löst die Haare, die dann entfernt werden können und das Fell ist dann bereit, für Leder oder Wildleder gegerbt zu werden.

viking

Sara sprach begeistert über Wildleder und ich werde jetzt versuchen, einige Handelswörter zu beschreiben, die wichtig sind, wenn man wie Sie als Wiking Leiter, Wildleder machen will. Wildleder bedeutet, dass sowohl Haare als auch Epidermus entfernt werden. Okay, was sind Epidermus? Es ist sowohl Haarfollikel und Follikel. Okay, was sind Follikel? Ein Follikel ist, wo der Haarfollikel wächst. Dadurch werden sowohl die Fleischseite als auch die Narv-Seite entfernt. Und wenn Sie, wie ich bezweifle, die Seite sind, wo es Pelz gegeben hat. 

Ich fühlte eine ausgeprägte Leidenschaft mit Sara, als wir über Wildleder sprachen, aber eigentlich noch mehr Begeisterung, als sie von Buckskin erzählte, das das leckerste und weichste Wildleder ist. Der Prozess soll die Haut von alkalisch zu neutral und zu einer sauren Bräunung gehen lassen. Das bedeutet, dass Sie damit beginnen sollten, die Haut in leichtem saurem Wasser zu waschen (z.B. Wasser mit etwas Essig darin). Das nächste, was zu tun ist wird genant:

 

Fettgerben oder Gehirnmassagegerben

Ich habe nicht erwartet, dass Gehirn, ein Teil der Zutaten ist, aber wenn sie das Fell wie ein echter Wiking gerben wollen, dann beschreibe ich Saras Vorgehensweise hier:
  • Kochen Sie ein Tierisches Gehirn in Wasser (z. B. das Gehirn des Tieres, das Sie geschlachtet haben und das Ihnen jetzt ihr Fell geben muss). „Man muss eine Gehirnsuppe mache“, schwärmte Sara. Das tierische Gehirn hat die gleichen Eigenschaften wie Shampoo, das eine Emulsion aus Öl und Seife ist. Also, wenn Sie kein tierisches Gehirn haben, dann können Sie auch Wasser mit zusätzlichen 1 dl Öl und 1 dl Seifenspäne verwenden.
  • Jetz muss das Fell in der „Gehirnsuppe“ gebadet und verdreht werden und man muss, wie Sara betonte, das Baden und Verdrehen wiederholen, bis das Fell vollständig damit gefüllt ist.
  • Nun muss das Fell auf einem Rahmen angezogen werden und dann etwas, das ein weiches Ende hat, wie z.B. einen Hirschstapel - also ein nicht schneidendes Ende. Wenn sie wie ein Wiking es machen wollen, empfehlen wir, dass Sie etwas aus der Natur oder ein Tier verwenden. Was jetzt passiert, ist, dass Sie das Fell dehnen, um die Weichheit zu erhalten. Von Sara wurde erklärt, dass durch das Dehnen die Leimverbindungen gebrochen werden.
  • Nehmen Sie, dass Fell vom Rahmen
  • Schließlich das Fell mit frischem Holz über einem Feuer rauchen. Der letzte Schritt ist wichtig, weil es bedeutet, dass Ihr Fell es aushalten kann, nass zu werden. Wenn Sie das Rauchen überspringen, wird Ihr Fell steif, wenn es nass wird.

Wann haben wir eigentlich angefangen, Schafsfelle in Dänemark zu verwenden?

Wenn wir über die Wikingerzeit sprechen, beinhaltet sie die Zeit aus dem Jahr 800-1050, also vor etwas mehr als 1000 Jahren. Aber in der Tat müssen wir den ganzen Weg zurück in die Jungsteinzeit gehen, die Jahre 4000-1700 f.Kr., um die hostirische Perspektive der ganzen Schafe einzubeziehen, da, ganz revolutionär für die Lebensbedingungen der Dänen, ackerbliche Landwirtschaft eingeführt wurde und somit auch die Schafpopulation in den Lebensunterhalt des Haushalts einführte

In der Bronzesteinzeit haben wir Funde, die zeigen, dass Schafwolle ausgebeutet wurde und sogar eine fortschrittliche Textilproduktion hatte. Aber die Schafe sahen nicht so aus, wie wir sie heute kennen. Sie waren kleiner und die Reifenhaare waren Schritthaare. Antike Schafe ähneln der schwedischen Gotland-Rasse und der norwegischen Pfahlsauce.

Sara ist der Beweis dafür, dass die Geschichte nützliches Wissen enthält, das auf heute übertragen werden kann. Die Methoden scheinen einfach, wenn Sie den Raum und natürlich die Zeit zum Experimentieren haben. Ich bin überzeugt, dass es sehr wertvoll ist, die eigene Haut zu gerben, und wenn ich sowohl ein Schaf, einen Bach, einen Hirschstapel und ein offenes Feuer hätte, dann würde ich hier zu Pfingsten in vollem Gange gehen.

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, können Sie immer bei Lammfellhaus einchecken und Ihre Lieblingsrasse finden, wie ein natürliches gotisches, isländisches oder österreichisches Fell und kaufen Sie ein professionell gegerbtes Qualitätsfell, das noch völlig natürlich ist

KAUFEN SIE SICH ZU AUTHENTISCHEN WIKING-FELL OHNE ALL DEN ÄRGER MIT DER GEHIRNSUPPE

 

Wir haben natürliche weiße, schwarze und gefleckte österreichische Felle.

 

Vorheriger Artikel Nutzen Sie die Natur und schaffen Sie sich ein bezauberndes Zuhause
Nächster Artikel Der Verkauf von Lammfell-Slips ist Amok gegangen!

Einen Kommentar schreiben

Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft

* erforderliche Felder