Kundendienst +49 (0) 322 2109 6442 (Mo-Fr, 8-16 h)

Auch angesehen

Was tun, wenn Lammfell stinkt?

Gepostet am 06 February 2018

Die meisten Lammfelle, die man online oder in einem Geschäft kauft sind recht geruchsneutral. Man kann aber auch Felle finden, die stark riechen - ob nach Tier, künstlich oder auch unangenehm, nachdem das Fell lange Zeit in einem Keller gelegen hat. Aber was kann man gegen diese Gerüche tun? Hier finden Sie die Ursachen der Gerüche und wie man gegen diese vorgehen kann.

 

Lammfell riecht - was tun?

Was man gegen den Geruch eines Lammfells tun sollte, hängt vom Geruch ab. 

Seifiger oder künstlicher Geruch

Wenn das Fell nach Seife oder etwas künstlich riecht, dann liegt dies wahrscheinlich an der Gerbung. Besonders wenn man ein Fell online gekauft hat, hat es beim Auspacken einen bestimmten Geruch. Dies liegt daran, dass es mehrere Tage dicht eingepackt gelegen hat.

Isländisches Lammfell riecht nach der Gerbung leicht seifig

Hier ist es am einfachsten, das Fell kräftig auszuschütteln und auszulüften. Ein gut gegerbtes Fell verliert nach wenigen Tagen schon den seifigen Geruch und nimmt stattdessen den Geruch der Wohnung an. Also gibt es bei dieser Art von Geruch im Normalfall keinen Grund zur Sorge, da er innerhalb von kurzer Zeit nachlässt und verschwindet.

Geruch nach Stall/Tier

Bei einem Fell, das einen sehr starken Stall- oder Tiergeruch hat, reicht es leider meistens nicht aus, das Fell einfach auszulüften. Der das Auslüften kann es zwar sein, dass der Geruch etwas nachlässt, aber wenn er wirklich penetrant ist, verschwindet er leider durch Auslüften nicht und lässt auch nicht innerhalb von kurzer Zeit nach. Zwar wird der Geruch nach Monaten weniger, aber meistens möchte man nicht so lange warten bzw. hoffen.

Eine schnelle Lösung gibt es hier leider nicht. Manche Felle können in der Waschmaschine gewaschen werden, was den Geruch verringert, allerdings gilt dies nur für einige wenige Felle. Hier ist es immer wichtig, den Verkäufer des Fells zu kontaktieren, um zu erfahren, ob das Fell gewaschen werden kann.

In manchen Fällen kann ein Fell nachgegerbt werden, falls die erste Gerbung nicht ausreichend war und das Fell deshalb einen starken Stallgeruch hat. Wir würden Ihnen raten, eine Gerberei in Ihrer Nähe zu kontaktieren, um zu hören, ob dies möglich ist.

Alter/muffiger Geruch

Ein Fell, dass viele Jahre in einem Keller oder auf einem Dachboden gelegen hat, kann danach einen mottigen oder muffigen Geruch haben. Auch hier gilt als erstes kräftiges Ausschütteln und längeres Auslüften.

Da Felle die Gerüche der Umgebung annehmen und diese auch nicht so schnell abgeben, lässt sich der Geruch nicht sofort entfernen. Je nachdem wie extrem der Geruch ist, verschwindet dieser aber im Laufe der Zeit von selbst. Häufiges Aufschütteln und Auslüften sind sehr wichtig, um Gerüche zu entfernen.

Bevor Sie sich entscheiden, das Fell zu waschen, versuchen Sie herauszufinden, ob Ihr Fell gewaschen werden kann. Hier finden Sie ein paar Informationen dazu

 

Lammfell Geruch entfernen - ist das möglich?

Egal welche Art von Geruch das Fell hat, wir raten immer davon ab, etwas auf das Fell zu sprühen. Geruchsneutralisierende Sprays könnten das Fell beschädigen, gefärbte Felle verfärben oder mit den bei der Gerbung verwendeten Stoffen reagieren, sodass das Fell zerstört wird. 

Klicken Sie hier, um unser gratis E-Buch zur Pflege von Lammfellen per E-Mail zu erhalten

 

Wenn Sie das Fell waschen, achten Sie immer darauf, ein spezielles, für Felle geeignetes Waschmittel mit Lanolin zu verwenden. Da die Lederseite bei einer Wäsche in der Maschine leicht leidet, empfehlen wir stattdessen immer Flecken oder andere Verunreinigungen per Hand zu entfernen, ohne dass die Rückseite nass wird.

Mit einem feuchten Tuch und etwas milder Lanolinseife können Verunreinigungen vorsichtig herausgerieben werden. Entfernen Sie danach die Seifenreste mit einem feuchten Tuch und versuchen Sie die Lederseite trocken zu halten. So können Sie vorsichtig über das gesamte Fell gehen ohne dass das Leder beschädigt wird.

Schütteln Sie das Fell danach kräftig aus und hängen Sie es zum Trocknen in einen gut durchlüfteten Raum. Und falls man gar nichts gegen den Geruch eines Fells machen kann, empfehlen wir Ihnen, nur Felle von Verkäufern, denen Sie vertrauen, zu kaufen, damit Sie sicher sind, dass Sie die beste Qualität erhalten.

 

Hier lesen Sie mehr zur Lammfell Pflege:

Mehr Posts

0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Blog-Kommentare werden vor der Veröffentlichung kontrolliert

Suchen Sie etwas in unserem Shop