Jetzt im Angebot
20% auf ältere Unikate

Kundendienst +49 (0) 322 2109 6442 (Mo-Fr, 8-16 h)

Auch angesehen

Tibetisches Ziegenfell im Fokus

Gepostet am 20 September 2017

Neben Lammfellen zählen Ziegenfelle zu beliebtesten Fellen in Deutschland. Und das aus gutem Grund: Ziegenfelle sind resistent, schön anzusehen und vielseitig einsetzbar. Ziegenfelle gibt es als Kurzhaar Ausführung und als Langhaar Variante. Wo unsere Kurzhaar Ziegenfelle herkommen, was die Besonderheiten sind und welche Varianten es gibt, lesen Sie in diesem Blogeintrag.

 

Tibet Ziegenfell Herkunft

Unsere Kurzhaar Ziegenfelle stammen aus Tibet. In Tibet gibt es verschiedene Ziegenarten, die verschiedene Arten von Wolle und Fell haben. Manche haben eher langes, geschmeidiges Haar, während andere kräftige, kürzere haare haben. Unsere tibetischen Ziegenfelle gehören zu letzteren Gruppe. Die Ziegen leben in Tibet frei in den Bergen und werden von erfahrenen Hirten betreut. Während Menschen häufig Schwierigkeiten haben, in extremen Höhen zu leben und sich fortzubewegen, haben sich Ziegen über Jahrtausende an die lokalen Bedingungen angepasst.

Es ist beeindruckend, wie scheinbar leicht die Tiere steile Hänge erklimmen und auf kleinsten Steinvorsprüngen manövrieren. Die Ziegen dienen in Tibet als wichtiger Fleischlieferant. Ihr Fell ist dabei ein natürliches Nebenprodukt, das auf diese Art weiterverwendet werden kann. Die Felle werden lokal gegerbt und danach in die ganze Welt verkauft.

Ziegen in den Höhen des Himalaja Gebirge

Ziegen in den Höhen des Himalaja Gebirge

 

Tibet Ziegenfell Eigenschaften

Die Kurzhaar Ziegenfelle haben leicht andere Eigenschaften als Lammfelle. Während Lammfelle besonders weich und kuschelig sind - sowohl im Aussehen, als auch im Gefühl, sind Ziegenfelle etwas grober. Die Haare sind trotzdem weich, aber etwas dicker als die eines Lammfell, was sie widerstandsfähiger macht. Die Haare liegen flach an und sind generell ca. 5 cm lang. Dadurch, dass die kräftigen Haare flach anliegen, lassen sich Ziegenfelle nicht nur toll als Sitzauflagen oder auf einer Bank benutzen, sondern eignen sich auch sehr gut als kleiner Teppich. 

 

Tibet Ziegenfell Varianten

Ziegenfelle aus Tibet kommen in natürlichen Farben, die sich von Ziege zu Ziege unterscheiden. Die meisten Felle haben verschiedene Brauntöne, häufig mit einem Längsstreifen auf dem Rücken, gelegentlich mit einem Querstreifen auf Höhe der Schulter und manchmal auch mit anderen Mustern. Neben natürlich braunen Ziegenfellen gibt es auch weiße Ziegenfelle und in seltenen Fällen schwarze Ziegenfelle.

In unserer Auswahl haben wir sowohl Standard Ziegenfelle, die in 3 verschiedene Farbgruppen eingeteilt sind: naturbraun, hell und dunkel. Bei diesen Varianten dient das Foto nur als Beispielbild. Neben diesen Standard Varianten haben wir auch Ziegenfell Unikate, die wegen der speziellen Farbe ausgewählt wurden. Hier finden sich sowohl weiße und schwarze, als auch braune und gefleckte Ziegenfelle.

Natürliche Ziegenfelle aus Tibet

Da Ziegenfelle angenehm weich sind, gibt es neben den traditionellen Fellen auch Ziegenfellkissen in unserem Sortiment. Diese sind in 3 verschiedenen Ausführungen erhältlich: in einer natürlich braunen Farbe, mit hellem Patchwork und mit dunklerem Patchwork.

 

Hier finden Sie alle weiteren Einträge unserer Reihe "Felle im Fokus"

Mehr Posts

0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Blog-Kommentare werden vor der Veröffentlichung kontrolliert

Suchen Sie etwas in unserem Shop