Lammfell waschen - welches Waschmittel?

Lammfell waschen - welches Waschmittel?

Lammfelle sind wunderbare Naturprodukte und weisen deshalb vielerlei Arten von Schmutz eigenständig ab und heben einen angenehmen Eigengeruch. Sie nehmen darüber hinaus sogar den Geruch eines Zuhauses an. Allerdings kommt es natürlich auch vor, dass einmal hartnäckige Flecken auf das Fell kommen, das schließlich für gemütliche Stunden genutzt werden will. Außerdem haben manche Felle nach der Verarbeitung einen nicht so angenehmen Geruch, der auch durch ausgiebiges Lüften nicht verfliegt.

"Was tun, wenn Lammfell stinkt?" -  lesen Sie hier mehr dazu.

Deshalb überlegt sich der eine oder andere dann doch, das Lammfell zu waschen. Grundsätzlich sollte dies erst als letzte Option in Betracht gezogen werden, da sowohl Wasser und Seife dem gegerbten Fell schaden. Wenn es aber doch nötig ist, ist es entscheidend, welches Waschmittel Sie nutzen.

Lammfell waschen - welches Waschmittel?

Es gibt verschiedenste Waschmittel für unterschiedliche Textilien und Materialien. Wichtig zu wissen ist, dass Lammfelle sich in Textur und Verarbeitung stark von gewebten Stoffen unterscheiden. Sowohl die Unterseite aus Leder als auch die Wolle des Felles haben spezielle Eigenschaften, die beim Waschen beachtet werden müssen. Leder das durch Salze gegerbt wurde verändert seine Struktur wenn diese herausgewaschen werden und wird hart und brüchig. Das Fellhaar verfilzt, wenn es oft gewaschen wird und verliert seinen Glanz. Deshalb sollte unbedingt ein Waschmittel gewählt werden, dass sowohl das Leder als auch die Wolle schont. Außerdem sollte es sich für Waschgang mit niedrigen Temperaturen eignen, da diese ebenfalls schonender für das Fell sind.

Lammfell waschen Wollwaschmittel?

Der Vorteil von Wollwaschmittel ist, dass es sich gut für die Oberseite des Lammfelles eignet. Waschen Sie Ihr Lammfell mit Wollwaschmittel am besten in dem entsprechenden Waschgang. Wenn Sie keinen Wollwaschgang haben, sollten Sie einen anderen niedrigen Waschgang wählen. Mit einem Wollwaschmittel können Sie Ihr Lammfell in Ausnahmefällen waschen allerdings sollten Sie auch dies nicht zu oft tun, da es Spuren auf dem Fell hinterlässt. Entscheidend ist auch, dass das Fell danach richtig getrocknet wird. Lesen Sie mehr dazu in unserem Artikel "Wie trocknet man ein Lammfell?".

Lammfell mit normalem Waschmittel waschen?

Da Felle völlig andere Produkte sind als Textilien aus gewebter Baumwolle oder anderen Materialen, sollte es auf keinen Fall mit demselben Waschmittel gewaschen werden. Besonders von Weichspülern ist unbedingt abzusehen, da diese dem Fell schaden und diese Schäden im Nachhinein nicht rückgängig zu machen sind. Diese Option lohnt sich deshalb auf gar keinen Fall. Wenn Sie einen schlimmen Fleck auf Ihrem Fell und grade kein Wollwaschmittel zur Hand haben, versuchen Sie es lieber zunächst mit lauwarmem Wasser und einem feuchten Tuch oder - falls der Fleck schon eingetrocknet ist - mit einer Fellbürste. Auch wenn das nicht hilft lohnt es sich mit dem Waschen zu warten, bis Sie ein Wollwaschmittel haben. Alternativ können Sie das Fell auch zu einer Reinigung bringen, die sich auf das Reinigen von Fellen versteht.

Lammfell mit Babyshampoo waschen?

Shampoo für Babys ist besonders schonend, denn Babys haben eine sehr empfindliche Haut. Deshalb macht es Sinn, das Waschen eines Lammfells mit Babyshampoo in Betracht zu ziehen. Dies sollte dann nicht in der Waschmaschine geschehen sondern in einer Wanne mit lauwarmem Wasser. Wir würden empfehlen, das Shampoo in sehr klein dosierten Mengen anzuwenden und danach sorgfältig auszuspülen. Auch hier sollten Sie dass Fell danach mit Bedacht trocknen.

Lammfell Waschen - unsere Tipps

Bei Lammfellen, die nicht in der Waschmaschine gewaschen werden dürfen, empfehlen wir Handwäsche, bei der das Leder nicht nass wird. Nutzen Sie dafür ein Tuch, mit dem Sie in Wasser aufgelöstes Waschmittel auf das Fell auftragen und wieder entfernen. Beim anschließenden Trocknen ist es wichtig, das Fell in einem gut gelüfteten Raum mit der Fellseite nach unten aufzuhängen und während des Trocknens 2-3 Mal glattzuziehen.

Möchten Sie bei der Wahl Ihres Waschmittels auf Nummer sicher gehen? Unser Lammfell Pflegeset enthält ein von uns getestetes rückfettendes Waschmittel, das sich sowohl für das Waschen in der Maschine als auch für die Handwäsche von Lammfellen eignet. Nach dem Waschen können Sie außerdem mit der Wollkur dafür sorgen, dass das Fell wieder schön weich wird. Auf einem Beilegezettel werden Anwendung von Waschmittel und Wollkur genau erklärt. Die Bürste und die Pflegetücher werden Ihnen helfen, Flecken in Zukunft zu entfernen, ohne das ein Waschgang nötig ist. Außerdem ist ein hilfreicher Guide dem Pflegeset beigelegt, der Tipps für jede Art von Flecken enthält.

Hier geht es zu unserem Pflegeset.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Waschmitteln und Lammfellen gemacht oder welche Fragen sind bei Ihnen noch offen? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören! Lassen Sie gerne einen Kommentar da, schreiben Sie uns persönlich unter kontakt@lammfellhaus.de oder rufen Sie uns direkt an!

Weitere Artikel zum Thema Lammfellpflege:

Vorheriger Artikel Lammfelle im Winter - die 5 besten Felle für kalte Tage
Nächster Artikel Was kostet ein Rentierfell?

Einen Kommentar schreiben

Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft

* erforderliche Felder